Ehrenamt - Wir brauchen DICH!

Herausforderung Ehrenamt:

Dass Pettendorf eine Feuerwehr hat, weiß ja eigentlich jedes Kind. Wussten Sie aber auch, dass Ihre Feuerwehr zu einhundert Prozent aus ehrenamtlichen Kräften besteht?

 

 

Was es bedeutet, ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr tätig zu sein, möchten wir Ihnen hier kurz näherbringen.

 

Es bedeutet: 

gesellschaftliche Verantwortung mitzutragen, und dies in einer Zeit, wo oftmals finanzielle Interresse über den gemeinnützigen Aspekten stehen.

 

Neben einer „normalen“ Erwerbstätigkeit einem zweiten, unentgeltlichen Job nachzugehen

 

Teamplayer zu sein: Persönliche Interessen zurückstellen, um erfolgreich zu sein.

 

24h Einsatzbereitschaft an 365 Tagen im Jahr

 

regelmäßige Aus- und Weiterbildung

 

Einsätze bei Bränden und zur Technischen Hilfeleistung

 

Pflege und Instandhaltung von Gebäude und Gerät

 

Überprüfung der Löschwasserversorgung

 

und vieles, vieles mehr

 

Herausforderung Zukunft:

Unsere Gesellschaft unterliegt einem Strukturwandel, der auch an uns nicht spurlos vorbeigeht und es uns immer schwieriger macht unsere Aufgaben zum Schutz der Bevölkerung zu erfüllen. So wird die demografische Entwicklung und das geänderte Freizeitverhalten langfristig zu einer sinkenden Mitgliederzahl führen.

 

Eine weitere Herausforderung betrifft vor allem die Tagesalarmsicherheit, denn oft befinden sich die Arbeitsstätten vieler Engagierter in großer Distanz zum Heimatort, so dass sie tagsüber nicht erreichbar sind. Zusätzlich belasten Einsätze während der Tageszeit die Arbeitgeber, und aufgrund betrieblicher Abläufe ist eine Freistellung nicht immer möglich. Deshalb ist eine große Anzahl von aktiven Mitgliedern für uns unerlässlich. Speziell der Anteil der weiblichen Aktiven bietet hier eine Möglichkeit, die Einsatzbereitschaft während des Tages zu sichern.

 

Gleichzeitig wachsen die Anforderungen an die ehrenamtlichen Feuerwehrleute weiter an, denn längst besteht das Tätigkeitsspektrum der „Feuerwehren“ aus mehr als nur der Aufgabe, in jeder Gemeinde Brände zu löschen. Feuerwehren werden heute oft als „Dienstleistungsunternehmen“ für die Bürger angesehen. Sie stellen zugleich das größte Einsatzpotenzial auch bei Katastrophenlagen dar.

 

Deswegen wollen wir diese „Herausforderung Zukunft“ gemeinsam mit Ihnen anpacken!

..denn Feuerwehr ist Ehrensache ... auch für Dich?

 

Sie haben keine Ahnung wie man Feuerwehrmann/frau wird?

Kein Problem! Entsprechend Ihrer persönlichen und beruflichen Vorbildung werden wir Sie Schritt für Schritt zum Feuerwehrdienst ausbilden. Bereits nach einigen Monaten können Sie anderen Menschen in Notlagen helfen und somit Ihren Teil zur Sicherheit unserer Mitbürger beitragen.

Denn Ehrenamt lebt vom Mitmachen!!!     Kontaktieren Sie uns!  Mitgliedsantrag